Agrimony

Agrimony-betonte Menschen vermeiden es den Mitmenschen ihre Gefühle zu zeigen. Wie ein Schauspieler auf der Bühne spielen sie ihre Rolle im Leben.

Immer nur lächeln..." ist ihr Motto, "...wie es drinnen aussieht, geht keinen was an."

Agrimony-Menschen sind die Clowns, die Stimmungsmacher auf jeder Party. Um den Seelenfrieden aufrecht zu erhalten, vermeiden sie jegliche Konfrontation. Als Kranke überspielen sie ihre Beschwerden und erheitern mit ihren Witzen noch die Umgebung.

Da es für Agimony-Menschen auch sehr belastend ist über ihre eigenen Probleme nachzudenken, stürzen sie sich in unzählige Aktivitäten. Immer haben sie etwas zu tun. Auch mit Alkohol, Drogen oder anderen geheimen Süchten und Lastern helfen sie sich selbst, ihre unangenehmen Gedanken in Euphorie umzuwandeln.

Agrimony hilft dem Menschen zu einer echten, ausgeglichenen Fröhlichkeit und macht sie unabhängig von Alkohol oder anderen "Stimmungsaufhellern". Im geheilten Agrimony-Zustand erkennt die Seele wieder freudig ihre Aufgabe in dieser Welt. Der Mensch nimmt sich selbst und seine echten Gefühle wieder wahr.

Agrimony für Kinder

Die ausgeglichenen Agrimony-Kinder sind fröhliche und gesellige Kinder. In manchen Entwicklungsperioden, machen sich Einsamkeitsgefühle und Traurigkeit breit. Agrimony hilft diesen Kindern sich wieder besser mitteilen zu können.

Bei körperlichen Symptomen wie Nägelbeißen, am Haar zupfen, leichter Tremor, nächtliches Zähneknirschen o. ä. sollte Agrimony in Betracht gezogen werden.

Aspen

Aspen (deutsch: die Espe oder Zitterpappel) hilft Menschen mit Ängsten und ängstlichen Ahnungen.

Ein einprägsames Bild sind die Blätter der Espe, welche sich bereits beim geringsten Windhauch bewegen. Kennen Sie die Redewendung "wie Espenlaub zittern"?

Menschen die Aspen benötigen sind sehr sensible, empfindsame Menschen. Oft besitzen Sie einen sechsten Sinn.

Im gelösten ausgeglichen Zustand gehen sie mit einer Sicherheit durchs Leben. Tiefe intuitive Eingebungen, Wunder, Offenbarungen in Träumen helfen diesen Menschen Ihren Weg zu gehen. Oft begleitet sie auch ein tiefes Vertrauen in die "göttliche Ordnung". Ihre Seele taucht tiefer ein in unterbewusste Erkenntnisse. Furchtlos fügen sie sich dem Schicksal und sind stets auf der Suche nach der persönlichen Wahrheit.

Im blockierten Aspen-Zustand haben diese Menschen ihr "Urvertrauen" verloren. Ihre hohe Sensibilität kann in Überempfindlichkeit umschlagen. Ihr intuitives Wissen wird zugedeckt von angstbesetzten Vorahnungen. Unklare, nicht fassbare Ängste machen sich breit.

Die Folge sind oft Alpträume oder Panikzustände, die plötzlich den Menschen ohne ersichtlichen Grund befallen. Auch das ängstliche Gefühl einer Situation hilflos ausgeliefert zu sein kann durch Aspen wieder gelöst werden.

Aspen für Kinder

Aspen ist ein häufig benötigtes Kindermittel. Kinderseelen nehmen viele feine Schwingungen wahr, die uns Erwachsenen bereits verborgen sind. Die Welt ist für sie noch voller Wunder und auch ängstlicher Fragen.

In ihren Träumen müssen sie sehr viele Eindrücke verarbeiten. Aspen hilft Kindern zu einem entspannten, angstfreien Erleben der Welt sowohl am Tag als auch in ihren Träumen. Es nimmt ihnen die Angst vor der Dunkelheit, Verlustängste, Angst vor Bestrafung und Verfolgung, Ängste vor magischen Eindrücken wie wilden Tieren, Hexen, Zauberern, dem schwarzen Mann u. ä. und schenkt ihnen ein starkes Urvertrauen.

Beech

Wir alle kennen den blockierten Beech-Zustand. Wie oft stellen wir fest, dass wir über einen anderen Menschen ein nicht gerechtfertigtes Urteil gefällt haben? Wie oft fehlt uns die Toleranz gegenüber Andersdenkenden.

Neigen wir nicht alle mehr oder weniger dazu, unsere Mitmenschen zu durchleuchten und nach strengen Kriterien zu beurteilen, ohne um deren Gefühle oder Bedürfnisse Bescheid zu wissen?

Ein typischer blockierter Beech-Zustand ist zum Beispiel die kollektive Aburteilung von Gesellschaftsschichten die nicht der eigenen entsprechen (Ausländerproblematik, Aburteilung der so genannten Armen durch Reiche und umgekehrt, u. a.).

Oft findet man den blockierten Beech-Zustand bei Menschen, die selbst viele Demütigungen, Hass oder Verletzungen Ihres Selbstwertgefühles einstecken mussten. Um sich eine Erleichterung von den eigenen schmerzlichen Gefühlen verschaffen zu können, werden diese schmerzlichen Gefühle verdrängt und auf andere Menschen projiziert.

Ein Mensch der aus seinem blockierten Beech-Zustand herausgetreten ist hat erkannt, dass er selbst nur ein kleines Rädchen im großen Uhrwerk Gottes ist. Alles ist mit allem verbunden und wenn er seine Aufgabe macht hat er seinen eigenen Beitrag zum Gelingen des großen Ganzen erfüllt. Wir alle können jedoch nur mangelhaft die Aufgaben unserer Mitmenschen beurteilen.

Diese Erkenntnis hilft dem Menschen aus seiner überkritischen Haltung, die ständig die Fehler der anderen sieht, zu einer entspannten und freundlichen Haltung gegenüber seinen Mitmenschen.

Nach dem Motto "wie du in die Welt hinaus rufst, so hallt es zurück" wird das Leben jetzt durch Reaktionen der Umwelt auf das eigene Verhalten bereichert und befreit von Aggressionen und inneren Verhärtungen. Statt arroganten, begegnen uns jetzt liebevolle und tolerante Mitmenschen. Verständnis für die unterschiedlichsten Verhaltensweisen machen aus uns ein weltoffenes Wesen mit geistigem Scharfblick.

Beech für Kinder

Beech ist für Kinder, die gerne die Anführerposition einnehmen oder sich anderen überlegen fühlen. Diese Kinder lernen Kompromisse zu schließen, Mitgefühl zu entwickeln und dadurch mehr echte Freunde zu gewinnen.

Im jugendlichen Alter ist der bockierte Beech-Zustand durch das Finden einer eigenen Identität, entwicklungsbedingt zeitweise vorhanden und nicht beunruhigend. Leidet der Jugendliche aber an Einsamkeitsgefühlen, Problemen Freunde zu finden gepaart mit dem Gefühl anderen überlegen zu sein, sollte Beech in Betracht gezogen werden.

Ein weiteres Indiz für Beech ist auch das Ablehnen von allem Fremden.