Die Wirkungsweise der Bach-Blüten

Über die Wirkungsweise der Bach-Blüten wurden bereits viele Bücher geschrieben. Hier möchte ich versuchen, kurz die Wirkungsweise zu erklären und hoffe diesem komplexen Thema zumindest ein bisschen gerecht zu werden.

Für Dr. Bach ist jede Krankheit der letzte Ausdruck der dem menschlichen Körper bei seelisch-emotionalem Ungleichgewicht zur Verfügung steht. Dieses Ungleichgewicht entsteht aus einer Disharmonie, bei der ein Lebewesen (Mensch, Tier oder Pflanze) sein in ihm angelegtes Seelenpotential nicht vollständig entfalten kann.

Wir alle haben einen einzigartigen, nur für uns bestimmten Lebensplan, eine unverwechselbare Persönlichkeitsstruktur auf unseren Weg mitbekommen. Unsere Seele strebt stets danach, diesen Lebensplan zu verwirklichen. Im Idealfall leben wir unseren Seelenplan, wir sind in unserer Mitte, das heißt wir sind ausgeglichen und gesund.

Häufig kommt unsere Seele jedoch aus dem Gleichgewicht, wir leben nur in Teilbereichen unseren Lebensplan. Blockaden entstehen durch Angst, Schwäche, Verunsicherung, Schock-Erlebnisse oder Ungeduld. Die Persönlichkeit erkennt nicht alle Ihre Potentiale und kann sie daher nicht voll entwickeln.

Bach-Blüten helfen der Persönlichkeit, alle in ihr angelegten Potenziale zu verwirklichen. Dadurch entsteht ein seelisch ausgeglichener, glücklicher und gesunder Mensch.